Echtes und falsches Selbstbewusstsein

Oft sehen wir Menschen und denken uns: Wow, der oder die ist ja unglaublich selbstbewusst! Meiner Erfahrung nach nehmen wir oft Menschen als selbstbewusst wahr, die sich eher mal in den Mittelpunkt stellen und viel von sich preisgeben. Oder auch Menschen, die ein bisschen “laut” rüberkommen. Doch sind das tatsächlich die Attribute, die echtes Selbstbewusstsein ausmachen? Ich stelle euch heute fünf Merkmale vor, an denen ihr falsches Selbstbewusstsein erkennt und die euch in Zukunft helfen, eure Mitmenschen und euch selbst besser einschätzen zu können.

1. Das Buhlen um Aufmerksamkeit

Echtes Selbstbewusstsein ist nicht laut. Und buhlt schon gar nicht um Aufmerksamkeit. Menschen, die viel und oft um die Aufmerksamkeit anderer buhlen, sind meist sehr weit von einem gesunden Selbstbewusstsein entfernt. Ganz im Gegenteil haben diese Menschen tatsächlich oft ein eher geringes Selbstwertgefühl, das sie über das Buhlen um die Aufmerksamkeit anderer kompensieren müssen. Die Aufmerksamkeit anderer kann in bestimmten Situationen ein kleiner Ego-Push von außen sein. Sie wird aber niemals dazu beitragen, dass dein Fundament sich von innen nachhaltig aufbauen kann.

2. Missgunst, Eifersucht und Neid

Menschen mit einem gesunden Selbstbewusstsein gönnen anderen Menschen in ihrem sozialen Umfeld ihre Erfolge. Sogar noch viel mehr: Sie freuen sich aufrichtig mit! Wer sich seiner selbst bewusst ist, schaut nicht eifersüchtig nach links und rechts, sondern nutzt die Erfolge anderer als Inspiration für seinen eigenen authentischen Weg. Wenn du also merkst, dass dich der Erfolg anderer Menschen triggert und du Schwierigkeiten damit hast, dich für sie mitzufreuen, dann darfst du ganz tief in dich hineinhorchen, wo die wahre Ursache des Problems eigentlich liegt.

3. Null Toleranz

Menschen mit echtem Selbstbewusstsein wissen, dass alle Menschen unterschiedlich sind und verurteilen deshalb die Lebensweise anderer nicht. Sie leben nach dem Motto “Leben und leben lassen”. Was natürlich nicht heißt, dass sie nicht ihre eigenen Werte vertreten und für diese einstehen. Aber sie stülpen diese anderen nicht über. Sie wissen, dass jeder Mensch auf seiner eigenen Reise ist und dass nicht jeder ihrer Meinung sein muss. Und mal ganz ehrlich: Wie langweilig wäre eigentlich unsere Welt, wenn wir nur noch von Menschen umgeben wären, die so sind wie wir? So würde weder Wachstum noch Weiterentwicklung stattfinden.

4. Reden statt zuhören

Ich bin sicher, dass jeder von uns so jemanden kennt: Menschen, die permanent von sich erzählen und die es einfach nicht schaffen, zuzuhören. Oft kommt das Ganze mit Lästereien über andere Menschen oder Situationen daher. Beides ist ein Zeichen für ein geringes und damit falsches Selbstbewusstsein. Nur, wer in sich ein Fundament gebaut hat, dass von innen stabil ist, schafft es auch, anderen Menschen etwas zu geben. Und Zuhören ist Geben in seiner reinsten Form. Wenn wir anderen Menschen aufrichtig und achtsam zuhören, ohne beim Zuhören bereits eine Antwort im Kopf zu formulieren oder mit unseren Gedanken abzuschweifen, machen wir ihnen das größte Geschenk, weil wir ihnen unsere Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

5. Sich auf das Negative fokussieren

Wenn sich Menschen nur auf die Dinge konzentrieren, die in ihrem Leben schief laufen oder negativ sind, verfügen sie über kein echtes Selbstbewusstsein. Wenn ich mir meiner Selbst bewusst bin, dann weiß ich, dass es immer zwei Seiten einer Medaille gibt. Und das ist eine gute Nachricht. In jeder noch so schlechten Situation gibt es immer Dinge, für die man dankbar sein kann oder etwas, das wir lernen können. Wenn ich über ein gesundes Selbstbewusstsein verfüge, weiß ich auch, wie ich mich in einen positiven State versetzen und den Fokus auf all die positiven Dinge in meinem Leben – und davon gibt es immer jede Menge! – lenken kann.

Echtes und falsches Selbstbewusstsein hat viele Formen

Es gibt natürlich noch viele weitere Merkmale, woran man falsches Selbstbewusstsein erkennt. Oft ist es allerdings nicht direkt ersichtlich und tarnt sich, sodass es oft mit echtem verwechselt wird. Mich würden deine persönlichen Erfahrungen sehr interessieren. Welche Attribute spiegeln deiner Meinung nach echtes bzw. falsches Selbstbewusstsein wider? Schreib es mir gern in die Kommentare oder als Direktnachricht. Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung!

Add A Comment